$ \def\tr{\text{tr}} \def\diff{d} \def\medspace{\enspace} \def\mathbi{\mathbf} \def\euro{€} \def\dollar{\$} \def\textnormal{\text} \newcommand\norm[1]{\left\lVert{#1}\right\rVert} $

Verzeichnisinhalt von /Ökonomie/Zins-Soziologie


index.html Zins-Soziologie Verweise: , , , , , , , ,

Einkopplung.html Einkopplung in das Geld-Netzwerk; Das Geld-Netzwerk; Vertragsarten, Austauschformen und Erwerbsklassen; Zuordnung von Eigentums und Besitzgütern, Eigentums und Besitzverhältnisse oder Güterbeziehungen; Vertragsarten; Einteilung in Geld- und Güter-Erwerbsklassen; Formen der Bestimmung im Vertrags- und Gesetzesraum; Bürger und Staat; Mengen im Vertrags- und Gesetzesraum: Ökonomie, Politik, Wirtschaft, Handel, Arbeit und Dienstleistung; Kopplung psychischer und sozialer System: Subjektive, Konsensuale und Oktroyierte Bewertungen; Zins, Verhalten und Bewertung; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: Netzwerken, Netzwerk, Kapitalismus, Austausch-Beziehungen, Räume monetärer Möglichkeiten, Renaissance, Norbert Elias, Über den Prozess der Zivilisation, Simmel, [1, S. 293], Handelsgesellschaft, Aktiengesellschaft, NETTO-Zinsflusses, NETTO-Zinsfluss, [1, S. 293f], nützliche Manipulationen, natürlichen negativen Zins, negativen Zins, Abschreibungen, Zins-Flüsse, Zins-Abfluss, Gesamtrechung, Verfügungsrechte, ius usus, ius usus fructus, ius abusus, Zeit- und Leiharbeitsverträge, Tierschutz-, Umweltrecht, Faszien, Faschismus, Zins-Faschismus, hierarchische, Hierarchie, Heterarchie, Anarchie, heterarche Organisation, Negativzins-Ökonomie, Negativ-Zins-Wirtschaft, Organisationsstrukturen, Beschränktheit des Kapitalismus, Einnahme, monetär vernünftig, Privatier, (pacta sunt servanda), bürgerlichen Gesetzbuch, BGB, §241, §242, Preisbildung, französischen Revolution, soziale Marktwirtschaft, Neoliberalismus, hier, Zins und das Gleichgewicht der Bestimmung, Artikel 2 Abs.1, Artikel 12, Vertragsfreiheit, allgemeine Handlungsfreiheit, Grundgesetz, Eingliederungsvereinbarung, EGV, Subsistenz, Privatautonomie, Kontrahierungszwang, funktionalen Differenzierung, Arbeitsteilung, Robinson Crusoe, pacta sunt servanda, Lei(t/d)zins, Verträge einzuhalten sind, NETTO-Zinsflüsse, Leihverträge, Aktivseite, Passivseite, Wertpapieren, Anleihen, Zinskupon, Wertpapiere, Aktien, Derivate, Optionsscheine, Umverteilungskern, Volkswirtschaftslehre, George Spencer-Brown, „Gesetze der Form“, Niklas Luhmann, Differenzen, Dichotomien, disjunkte, System/Umwelt, Co-Evolution, Luhmann, über den Prozess der Zivilisation, Elias, Gleichgewicht der Bestimmung, oben, hierarchisch, Budget-Restriktion, intertemporalen Nutzenfunktion, Austauschbeziehungen, goldenen Regel, Immanuel Kant, Kategorischer Imperativ, freidenker.cc, goldene Regel, monetären Möglichkeitsraums, Zins auf das Leihkapital, Sachzwänge, Liberalismus, anomisch, Matthäus 6, Georg Simmel, Philosophie des Geldes, 1858.

ReproduktionsKopplung.html Kopplung der Reproduktion des Lebendigen und des geltenden Toten; Der Zins und das Kind; Die Dreifaltigkeit des Kapitalismus; Reproduktion des Lebendigen; Reproduktion des geltenden Toten; Kopplung und Bilanzierung der realen Ströme gehandelter Güter; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: Beginn der Zivilisation, Austauschbeziehungen, kontraktive, Reproduktion, Kapitalismus, Dreifaltigkeit, Utilitarismus, [1], kann der Leihnehmer die Zinsschuld auf seine Marktpartner übertragen, negativer Preis für Arbeit, Marx, Engels, kommunistischen Manifest, christliche Dreifaltigkeit, Eigentum, Verfügungsrechten, pacta sunt servanda, Gründungsphase, Entitäten, Erosion, Entropie, Subsistenz, Abschreibungen, Abschreibung, Zins und nomisches Gleichgewicht, Terminologie, Definition des Kapitalismus, Benjamin Franklins, Max Webers, Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus, autopoietisch, autonom, Würde, Heteronomie, Stoffwechselleistungen, Umverteilungskern

GoldeneRegelUndNomischesGleichgewicht.html Die goldene Regel, das nomische Gleichgewicht in Austauschbeziehungen und der Zins; Übertragung von Zwängen in Austauschbeziehungen; Quellen von ökonomischer Heteronomie; Wo liegt die eigentliche Quelle der Heteronomie?; Autonomie relevanter sozio-ökonomischer Rollen; Leihgeber vs. Leihnehmer, Eigentümer vs. Besitzer und Gläubiger vs. Schuldner; Selbstständig oder Angestellt?; Profitabilität: Einschränkung der funktionalen (Selbst)Bestimmung (Berufsausübung) auf mehrheitsfähige private Zwecke; Unternehmer vs. (Mit) Arbeiter und Arbeit„geber“ vs. Arbeit„nehmer”; Selbstbestimmung des Konsumenten; Welches Vermögen müsste der Mensch also haben, so dass die Zinsen auf sein Geldvermögen genau so groß sind wie seine Ausgaben?; Negativen Zinsen: Stärkung der Autonomie gegenüber dem Kapital; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: ausgetauscht, Austauschbeziehungen, goldene Regel, doppelten Kontingenz, Gleichgewicht der Bestimmung, Austauschbeziehung, Zins, Preis und Stoffströme, Preis, Marktbeziehung, symbiotisch, Autonomie, Heteronomie, pacta sunt servanda, §241 BGB, Gesamtbeziehung, Preisverhandlung, zusätzlichen Stoffstrom, Übertragung in der Psychoanalyse, Zinsschuld verschoben, Controllers, monetäre Möglichkeitenräume, Zins-Faschismus, Kapitalismus, nomischen Gleichgewicht, Arbeitskampf, nomischen Gleichgewichts, Zinsen aller Art, Enstehung des sog. Über-Ich, hier, Bankensystem, Nullzins-Miete, [1], Leitzinsen, einleitenden Abschnitt zur Negativzinswirtschaft, Privatautonomie, Art. 2 GG, Vertragstreue (pacta sunt servanda), da es in der Natur keine positiven Zinsen gibt, Gleichgewichts der Bestimmung, Erwerbsklassen, 60% der Einkommen, Zwang, kapitalistischen, Wirtschaft, Eigentum, Spezialisierung im Produktionsprozess, arbeitsteiligen Wirtschaft, Artikel 12, Direktion, Preisbildung, Bedürfnisse, Konsum, die Schwelle zur eigenständigen Existenz, $M_2$ Vermögen, Todsünde, Hochmuts (Superbia), Vernunft aller Lebewesen, Reaktionsenthalpie, Negativzinskredite, Kant, Immanuel Kant, Kategorischer Imperativ, Maxime, Wertbemessung, https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/EinkommenKonsumLebensbedingungen/Wohnen/Tabellen/HuG_Wonflaeche_AnteileEVS.html

ZinsUndNomischesGleichgewicht.html Das Zinsvorzeichen und das Gleichgewicht der Bestimmung; Der positive Zins als direktes und indirektes Herrschaftsmittel; Der Befehl, den Zins herzugeben wird aus einem Vertrag und letztlich aus dem Rechtsinstitut des Eigentums abgeleitet; Verträge zur Stillung existenzieller Bedürfnisse werden bei positivem Zins mehrheitlich und zunehmend nicht frei geschlossen, sondern in Folge existenzieller Zwänge; Die Bewältigung der Folgen des Zinsnehmens im BGB; Zins und symbolische Gewalt im Mikrosozialen; Die patriarchaische Ausbeutung der Frau durch den Mann als Protoform symbolischer Gewalt; Der Zins ist das Kind des Geldes mit demjenigen Menschen, der ihn durch seine Arbeitskraft gebärt; Gewalt gegen die natürliche Semantik und Framing; Reproduktion der vom Zins abgeleiteten Formen symbolischer Gewalt; Gewalt gegen die Wahrheit über das Zinsnehmen; Das affektive Ködern; Symmetrie-Vergleich der Störungen des Gleichgewichts der Bestimmung aufgrund des Zins-Vorzeichens; Symmetrie der Störung: Vertragsabschlusszwang; Asymmetrie der Störung: Arbeit und Kapital; Der Wechsel des Zinsvorzeichens und die Entstehung des Sozialismus: Schumpeter zu Marx; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: Gleichgewicht der Bestimmung, doppelte Kontingenz, Max Weber, Austauschbeziehung, Verfügungsrechte, Georg Simmel, Philosophie des Geldes, Simmel, [1], Grenznutzentheorie, Grenznutzens, Schumpeters, Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Kapitalismus, Max Webers, Kontrahierungszwangs, Kontrahierungszwängen, Resonanzphänomen, autokatalytische Wechselwirkung, Wechselwirkungssystem mit positiver Rückkopplung, Joseph Schumpeter, David Humes, John Lockes, James Denham-Steuarts, [2, S. 267f], Hume, Locke, Steuart, Schumpeter, pacta sunt servanda, klassischen Satze von der sinkenden Profitrate, Korrelation, Inflation, Kausalzusammenhang, Zinsflüsse, Kausalität, Robinson Crusoe, zins-neutralen Schicht, zwei Klassen der Marx'schen Theorie, zins-neutrale Schicht, Vertrags oder Rechtsgeschäfts zu Lasten Dritter, BGB, §138, wie das Über-Ich und unsere heutigen Verhaltensweisen und Umgangsformen entstanden sind, Norbert Elias, Über den Prozeß der Zivilisation, Distinktion, Pierre Bourdieu, symbolischen Gewalt, Habitus, Semantik, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF), Typus des Zwanghaften, Fritz Riemanns, Modell der Grundformen der Angst, doxischen, symbolische Gewalt, symbolischer Gewalt, zinsneutralen Schicht, 25.02.2019, Framing, Rainer Mausfeld, kognitiv, affektiv, Assoziationen, Konnotationen, Indokrination, Kausalnexus, Clockwork Orange, Beethovens Fünfte, Pawlow'schen Hund, Reformation, Homo-Oeconomicus, Kontingenz, Notwendigkeit, Doppelte Kontingenz, Gleichgewichts der Bestimmung, doppelter Kontingenz, Möglichem, Kontingentem, Notwendigem, Kontrahierungszwang, Verträge sind einzuhalten, Abschnitt zur unsichbaren Hand, Zins-Allokation, Negativ-Zins-Ökonomie, Privatautonomie, doppelten Kontingenz, Absorption, Streuung, NETTO-Zinsbilanz, positivem Zins, Irving Fishers, Silvio Gesells, Marx, Marxens, [3, S. 98 ff.], chiliastischen Glaubensbekenntnisse, inhärenten, bourgeoisen, russischen Fall, Kapitals, inhärente, «ismus», Georg Simmel, Philosophie des Geldes, 1901., Joseph Alois Schumpeter, Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, 1912., Joseph Alois Schumpeter, Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, Francke Verlag München, 4. Aufl., 1943.

ZinsUndArchie.html Das Zinsvorzeichen und das Gleichgewicht zwischen hierarchischer und heterarchischer Organisation; Heterarchischer und hierarchischer Teile der menschlichen Wirtschaft: Realwirtschaft und Leihwirtschaft; Die Tendenz des Gleichgewichts der Archien unter einer Negativzins-Ökonomie; Wie „regelt“ man Heterarchien? Verweise: Heterarchien, Hierarchien, kapitalistischen, Zentralverwaltungswirtschaften, hierarchische, heterarchische, Austausch-Beziehung, relevanter sozio-ökonomischer Rollen, Gleichgewicht der Bestimmung, hierarchischen, heterarchischen, Gleichgewichts der Bestimmung, Netzwerks, phylogenetischen Baums, Spezies, Gesamtbiomasse, Biomassepyramide, Nahrungskette, Mehrzeller, Einzeller, Eukaryoten, Protisten, Prokaryoten, pyhylogenetischen Baums, Würde, Marktwirtschaft, Zentralverwaltungswirtschaft, Realwirtschaft und Leihwirtschaft, Umverteilungskern, Kapitalismus, Kopplung der Reproduktionsschleifen des Lebendigen und des geltenden Toten, Zentripetalkraft, Gravitation, Autopoiesis

RäumeMonetärerMöglichkeiten.html Räume monetärer Möglichkeiten und die Verteilung des Vermögens, individuelle Budgets; Weintrauben und Weinbeeren; Die Vermögensverteilung und die zwei Klassen im Kapitalismus; Einfluss der Geldmarktzinsen; Auf- und Abstieg: Sparen und die Kredithürde als Schranke zur selbstständigen Existenz Verweise: Selbstbestimmung, Freiheit bzw. Selbstbestimmung, Definition des Unternehmers, Scheinselbstständigkeit, heteronome, Budgetrestriktion, Kapitalismus, Beschränktheit des Kapitalismus, Umverteilungskern, zwei Gruppen der NETTO Zinsnehmer und der NETTO Zinsgeber, Zinsvorzeichen und das Gleichgewicht der Bestimmung, Marktwirtschaft und Planwirtschaft, Autarkie, regulären Funktion von Banken, Guthaben, Zins und Gewinnanteil, Gesamtrechnung, verteilt, Eigentum, skaleninvariant, Eigentums, Besitzes, einfache Überlegungen zur Dynamik des Zinsnehmens, Wertschöpfung, Sicherheiten

NETTOZinsBilanz.html NETTO Zins-Bilanz: Bilanzierung von Zinsflüssen; Bilanzierung von Zinsflüssen und die zinsneutrale Schicht Verweise: Kapitalismus, Abwehrmechanismus, Psychoanalyse, Habitus, Neurosendispositionen, Persönlichkeitsstörungen, Umverteilungskern, Bourgeoisie, Patrizier, Proletariat, Plebejer, Dichotomien, semantische, Dogma, Geldtheorie, Zwängen, Freiheiten, Marx, Engels, kommunistischen Manifest, zwei Klassen, Negativ-Zins-Ökonomie, Georg Simmel, Philosophie des Geldes, Kapitel 4.1, Gesamtrechnung

SozialeSpaltungen.html Soziale Spaltungen Verweise:

Fraktionen.html Zins-induzierte Parlamentarische Fraktionen; Spaltungsmechanismus; Entwicklung der Spaltung parlamentarischer Fraktionen; Zusammenfassung Verweise: Wirklichkeitsräume und Abhängigkeitsverhältnisse, Vertrag, Kapitalismus, nomisches Gleichgewicht, (soziale) Klassen, bürden es den Mitgliedern der Gesellschaft auf, Zins induzierter Werte-Darwinismus, Unternehmen, Rollen, Pyramide, vernünftigen Mittels, Komplexitäts, Funktion, soziale Funktion / Rolle, Wirklichkeit, privatisiert, CDU, Republikaner in den USA, Tories im vereinigten Königreich, Les Républicains in Frankreich, FDP, Zins-induziertes Verhalten, SPD, Funktion im Ökosystem, Kulturlandschaften, , die Grünen, Gerhard Schröders, Die Linke in Deutschland, SYRIZA in Griechenland, Podemos in Spanien, SEL in Italien, PEGIDA, Alternative für Deutschland, UKIP, Front National, skaleninvariant

EinflussAufDenGesellschaftsKern.html Einfluss des Kapitalismus auf den Kern der Gesellschaft; Die Klassische Familie; Scheidungen und Gründe; Die Stief- bzw. Patchwork-Familie; Zerrkräfte zwischen Familie, Gesellschaft und Wirtschaft; Das Familiennetz; Die Ur-Ehe; Umgang mit dem Verlust der leiblichen Eltern; Homo-Ehe und Adoption; Beziehung der Ur-Ehe zur sozialen Außenwelt und dem Wirtschaftsnetzwerk; Zuwendung an die Kinder und der Begriff der Lebensenergie; Spaltung der Zuwendung zu Kindern der Arbeit und zu Kindern der (Ur)ehe; Spaltungen entlang der Generationenlinie; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: Kernfamilie, heuristische Erfahrungsgrundlage, Projektion, Übertragung, Rollen, Ehe, Artikel 6 GG, [1], [2], [3], [4], [5], [6], Stief-, [7], Übertragungsvorgang, Artikel 6 GG, Absatz 5, [10], Leib und Seele, Störung dieser Sexualität, [8], [18], Interpretation der christlichen Philosophie der Dreifaltigkeit, Beziehungsgegenstand, esoterisch, Energie, [9], abzuwenden, Privatier, vom Kapital ausgehende Zinssog, Störung des nomischen Gleichgewichts, Heteronomie/Zwang, seelischen Begleiterscheinungen, [11], [12], [13], [14], [16], [17], [15], http://www.huffingtonpost.de/2014/05/26/weltkarte-scheidungsraten-laender_n_5391614.html, http://www.psychologie.uzh.ch/dam/jcr:ffffffff-c0e5-c48a-0000-00001ecdff83/Guy_Bodenmann_2013.pdf, http://die-frau.de/artikel/partnerschaft/die_4_haeufigsten_scheidungsgruende/209, http://www.derneuemann.net/haeufigsten-scheidungsgruende/3164, http://www.zeitschrift-fuer-familienforschung.de/pdf/2002-1-bodenmann.pdf, http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Familienreport-2012, http://www.ifdn.tu-bs.de/didaktikbio/docs/Familie&Co.pdf, http://www.ssoar.info/ssoar/bitstream/handle/document/29113/ssoar-zff-2000-1-stein-familiensoziologische_skizzen_uber_die_vaterlose.pdf, http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/gewalt-gegen-helferinnen-in-hongkong-aufstand-der-hausmaedchen-1.1878768, http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/studie-zu-alleinerziehenden-hartz-iv-mutter-kind-1.1908169, http://www.wz.de/home/panorama/roboter-betreuen-senioren-in-einem-japanischen-altenheim-1.1685573, http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/aussenansicht-allein-im-heim-1.2698990, http://www.arte.tv/de/die-demografische-zeitbombe/678542.html, http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kita-betreuungszeiten-fuer-kinder-werden-immer-laenger-a-991879.html, http://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/einfrieren-der-eizellen-so-funktioniert-social-freezing-a-997312.html, http://www.zeit.de/gesellschaft/2014-12/familienplanung-kinder-geburt-alter-muetter-statistisches-bundesamt, http://www.india.diplo.de/Vertretung/indien/de/04__rk/Familienangelegenheiten/Leihmutterschaft.html, http://ze.tt/geld-macht-nicht-gluecklich-es-sei-denn-du-kannst-dir-damit-zeit-erkaufen, http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Monitor-Familienforschung-Ausgabe-31,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf

KapitalistischeEvolution.html Die kapitalistische Evolution; Schumpeter zu Marxens Theorien zu Konjunkturzyklen und Prozessstadien des Kapitalismus; Beziehung zum Zins-Faschismus und Sozial-Darwinismus; Konjunkturzyklen; Erweiterung der Pyramidenbasis: Globalisierung; Ein Vergleich: Ritter, Vasallen, Kaufleute und Banker der Moderne; Über einige Zins-induzierte Spaltungen; Die Abwertung körperlicher Arbeit; Arbeitskampf als Antagonist der Abwertung der Arbeit; ; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: die unsichtbare Hand, Joseph Schumpeters, Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, Max Webers, puritanische, hedonistischen, Ricardo, Zins-Allokation, Umverteilungskern, [1], Bildung von parlamentarischen Fraktionen, Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben, arbeitsteiligen Gesellschaft, zunehmendem Maße, Burnout-Syndrom, Norbert Elias, Über den Prozess der Zivilisation, Suhrkamp, Band 2, Einige Beobachtungen zur Soziogenese der Kreuzzüge, Abs. 16, S. 58, Joseph Alois Schumpeter, Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, UTB, New York, 1942.

Zins-Faschismus.html Die faschistisch organisierten Eigentums- und Machtverhältnisse im Kapitalismus; Terminologie für Organisationsformen und Definition des Faschismus; Harmonie; Rang; Schuld und Zwang; Faszination; Die Zinssekte, der theo-ökonomische Komplex und seine Evolution; Das kapitalistische Wertsystem, sein Darwinismus und seine Übertragung; Prinzipien der Wertung, der Ungleichwertigkeit und der Wertung des Selbst; Machtmittel in der Verzerrung des Gleichgewichts der Bestimmung; Teile und Herrsche; Gewährung von Kredit; Durchsetzung von Begünstigungen über das politische System: Subventionen ud Steuererleichterungen; Das Phänomen des Faschismus im Europa des 20. Jahrhunderts; Die grobe Struktur des Kapitals und des internationalen Banken-Systems; Der Begriff des Rechtsinstituts; Demokratische Elemente im Kapitalismus; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: Georg Simmels, Philosophie des Geldes, Thomas Manns, Mario und der Zauberer, kapitalistischen, Exekutive, Legislative, Judikative, öffentlich-rechtliche Medien, Zentralbank, Eigentum, Geld, Marktwirtschaft und Zentralverwaltungswirtschaft, Pierre-Joseph Proudhon, [4,Kapitel 6, S. 96ff], Eigentums, Besitz, Absolutismus, Anarchie, Lehen, Proudhon, privatautonom, Geldpolitik, Artikel 14, 15 des Grundgesetzes, Zinsarten der Leihwirtschaft, Unterscheidung Leihwirtschaft und Realwirtschaft, Kapitalismus, Besitzern, negativer Geldmarktzinsen, Intermediären, Rittertum, Norbert Elias, Über den Prozess der Zivilisation, Reproduktionskopplung zwischen Kapital und Lebendigem, hierarchisch, Lehens, Vasallen, Vermögensverwalter, Netzwerk, pacta sunt servanda, Der Zins und Gleichgewicht der Bestimmung, Die Goldene Regel und das Gleichgewicht der Bestimmung, Störung des Gleichgewichts der Bestimmung, ökonomischer Umverteilungskern, Besitzer, hier, Räume monetärer Möglichkeiten, zinsneutrale Schicht, Tyrannis, [2], Weltwirtschaftskrise, 2. Weltkriegs, Gleichschaltung, Machtergreifung, Feudalismus (in Deutschland vor 1806), Kapital, Fron, Zins, Lehnsherren, Schizoidie, Zwanghaftigkeit, Depression, Hysterie, Ökonomie und Klassenstruktur des deutschen Faschismus, Alfred Sohn-Rethel, Mitteleuropäischer Wirtschaftstag, Eigentums und Besitzverhältnissen, Nomie, monetäres Maß von Möglichkeiten, Hierarchie, Heterarchie, nomischer Netzwerke, nomischen Netzwerken, Faszien, Struktur der Direktion, hierarchische Organisationsstruktur, Divergenzen, Zielkonflikte, Sozialisation, Internalisierung, Ordnung der Nomie, Pyramide, gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit, nomisches Netzwerk, Monarchie, Hierachie, Autonomie und die Heteronomie, Spielregeln des Kapitalismus, die er in seinem Netzwerk, Streuung, Absorption, Mehrdeutigkeiten, Wörterbuch, Luhmann, Schuldners, Gläubiger, Gläubigers, Schuldner, elektrischen, mechanischen, Spannung, Privatautonomie, Artikel 2 Abs. 1 GG, Zins und das Gleichgewicht der Bestimmung, Ponzi-Schemas, Schneeballsystems, Imperialismus, Kolonialismus, Globalisierung, Verhältnis der goldenen Regel mit dem nomischen Gleichgewicht, Zins-Allokation, Störung der Preisbildung an Märkten, Zins, Preise und Stoffströme, Lobbyismus, Freiburger Schule, Frankfurter Schule, österreichische Schule, Miserianer, Chicago School of Business, Denkfabriken, PWC, Ernst and Young, KPMG, Deloitte, geheime Gesellschaften, Bergpredigt, Korruption, politischen Parteien, 09.20.2018, Könige 8:12,13, Das Unkraut unter dem Weizen, Tempels, Königs Salomos, David, Cherubs, Bundeslade, Cherubim, Rollenverteilung in der Maschinerie des Kapitalismus, Verteilung von Zinsschulden, Wertschöpfungskette, Charles Darwin, Evolution, Selektionsprozess, Selektion von Algorithmen in der Informatik, MCMC Integration in der stochastischen Modellierung, Symptom einer perversen menschenverachtenden Ideologie, N.s. Regimes in Deutschland 1933-1945, genetischen Codes (Bauplan des Lebewesens), angepasst, 25.08.2018, 28.01.2020, Eigentums- und Besitzstand, eigenständigen Existenz, kapitalistischen Grundwerte, zivilisatorischen Persönlichkeitsmerkmalen, Gleichgewichts der Bestimmung, Rousseau, Gesellschaftsvertrag, doppelter Kontingenz, nomischen Gleichgewicht, Der Zins und das Gleichgewicht der Bestimmung, divide et impera, bivalente Logik, Joseph Schumpeter, Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Mitteleuropäischen Wirtschaftstagen, 12.03.2020, , internationalen Währungsfonds, faschismustheorie.de

WirkungAufDieUmwelt.html Wirkung des Kapitalismus auf die Umwelt; Wirtschaft als Netzwerk von Austauschbeziehungen; Ungestörte Austauschbeziehungen - freie Märkte; Gestörte Austauschbeziehungen als Folgewirkung des Zinses; Die Organe der menschenlichen Produktionsmatrix: Unternehmen und Lieferketten; Kritik des positiven Zinses im Mittel-Zweck-Schema im Hinblick auf die ökologischen und sozialen Schäden; Suggestiv überhöhte Zwecke: Konsumpropaganda; Suggestive Minderung des Wertes des Mittels; Verdrängung und Ignoranz; Ist der Urzins noch zu retten?; Referenzen / Einzelnachweise Verweise: Vernünftige Mittel, Ludwig von Mises, [5], Vernunft, Nutzen und Zins, Geldes gemessene, Kapitalismus, makroökonomischen Analyse von Geld- und Güterströmen, Austauschbeziehungen, Netzwerke, Störungen des Verhaltens, nomischen Gleichgewichts, Zins, Preis und Stoffströme, Gleichgewichts der Bestimmung, goldenen Gleichgewicht, goldene Regel, Preisbildung, Güter- und Geldströme, Preis analog zum Widerstand, Austauschbeziehung, freien Markt, unsichtbaren Hand, Güter-Strom-Bias, vom verzinsten Kapital ausgehenden Sogs, die unsichtbare Hand, Adam Smith, Eigentum, Besitz, in Vertragsabschlusszwänge umwandeln, Investition, Wertschöpfung, Zins und Unternehmergewinn, Abschnitt 5, Band III, Kapitals, Einfluss des Zinses auf das Gleichgewicht der Bestimmung, Zinssog, Autonomieeinschränkung (Zwang), matrix, Kontrahierungszwang, [1], [2], Güterstroms, Zusammensetzung von Preisen, Lieferketten, chemischen Industrie, (prä-)„faschistische”, Struktur der Bestimmung über Mittel, abweichend, suggestive, Konformitätsdruck, [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17], Spaltung der Funktion, [20], [18], [19], Würde, kapitalistischen Vernunftbegriff, Gehirn, Realwirtschaft, Ende des Kapitalismus, Pyramide, Negativzins-Ökonomie, Lenkungssteuer, https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/EinkommenKonsumLebensbedingungen/Wohnen/Tabellen/HuG_Wonflaeche_AnteileEVS.html, https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/FinanzenSteuern/Steuern/LohnEinkommensteuer/Einkommensteuerstatistik2140711117004.pdf, http://userpage.fu-berlin.de/~roehrigw/gesell/nwo/nwo.pdf, http://www.misesde.org/?p=10274, Ludwig von Mises: Nationalökonomie. Theorie des Handelns und Wirtschaftens (1940), Seiten 476 - 483. , http://www.zeit.de/2016/07/energiepolitik-rwe-energie-kosten-atomausstieg-kommission, http://www.lokalkompass.de/hagen/politik/bdi-will-geltendes-recht-aushebeln-und-buerger-an-den-kosten-des-atomausstiegs-beteiligen-d604343.html, http://www.deutschlandfunk.de/kosten-fuer-atomausstieg-energiekonzerne-duerfen-sich-nicht.1818.de.html?dram:article_id=333935, http://www.deutschlandfunk.de/atomausstieg-und-akw-rueckbau-kosten-fuer-die-ewigkeit.724.de.html?dram:article_id=329491, http://www.taz.de/!5030956/, http://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/376/publikationen/klimabeitrag_fuer_kohlekraftwerke_2.pdf, http://www.arrhenius.de/uploads/media/arrhenius_Bericht_Kohlekraftwerk_Mainz_Mai2009.pdf, http://www.bund.net/themen_und_projekte/klima_und_energie/kohle_oel_und_gas/kohlekraftwerke/, http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/39656, http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/radfahrer-und-abgase-feinstaub-verkuerzt-lebenszeit-a-824534.html, http://gesundheit.ccm.net/faq/4841-gesundheitsrisiken-durch-autoabgase, http://www.heise.de/newsticker/meldung/Frontal-21-Abgas-Skandal-betrifft-moeglicherweise-nicht-nur-VW-3107374.html, http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/artensterben-jaehrlich-verschwinden-58-000-tierarten-a-982906.html, http://www.planet-wissen.de/natur/umwelt/artensterben/index.html, http://www.focus.de/wissen/natur/tiere-und-pflanzen/artenschutz/tid-15011/artensterben-dies-sind-die-gruende-fuer-das-artensterben_aid_421363.html

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Schenkung' oder 'Spende'.

Liste mit Schenkenden und SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum

Querverweise auf 'Verzeichnisinhalt von /Ökonomie/Zins-Soziologie'