$ \def\tr{\text{tr}} \def\diff{d} \def\medspace{\enspace} \def\mathbi{\mathbf} \def\euro{€} \def\dollar{\$} \def\textnormal{\text} \def\textrm{\text} \newcommand\norm[1]{\left\lVert{#1}\right\rVert} $
31. Januar 2021

Zins, Negativzins, Mehrwert, Urzins, Nutzen und andere messbare Vernunftbegriffe

Wie vernünftig[+] handelt die kapitalistische Menschheit? Die Freiheit[+] des Zivilisationsmenschen hat ihm sagenhafte Möglichkeit[+]en bereitet. Zum Erreichen unserer Ziele und zur Erfüllung unserer selbstverständlich gewordenen zivilisatorischen Bedürfnisse setzen wir (u.a. lebendige) Mittel[+] ein. Immer dann, wenn der Wert des Zweck[+]s den Wert des zu seiner Erreichung eingesetzten Mittel[+]s übersteigt, ist die Gesamthandlung vernünftig[+] und stehen Mittel[+] und Zweck[+] in einem vernünftige[+]n Zusammenhang.

Wohin hat uns diese „praktische Vernunft[+]“ geführt?

Wir stellen fest, dass mit unserem Vernunft[+]begriff etwas nicht stimmen kann. Wir zerstören nachhaltig unsere Lebensgrundlage, unserer Gesundheit und muten uns schwere soziale Schäden zu. Bei der Analyse des Problems zeige ich, welche Rolle der Zins[+]mechanismus in der Bewertung von Mittel[+]n und Zwecke[+]n spielt. Es ist der Mechanismus zur Finanzierung der Realisierung von Ideen, der eine systematisch zu niedrige Bewertung lebendiger Mittel[+] und eine Überbewertung von Zwecke[+]n, deren Verfolgung eng mit unserem zivilisatorischen Freiheit[+]sbegriff zusammenhängt, bewirkt.

Das Ergebnis ist, dass nicht unsere Vernunft[+] das Problem ist, sondern unsere Bewertung. Am Ende zeige ich, dass so wie die Werte von Mittel[+]n und Zwecke[+]n aufgrund des positiven Zinses[+] (also des Kapitalismus[+]) unvernünftig[+] auseinander klaffen müssen, die Werte bei negativem Zins[+], also aufgrund einer anti-kapitalistischen Ökonomie[+], wieder in ein definitionsgemäß vernünftige[+]s Verhältnis zueinander gesetzt werden können.

Inhaltsübersicht:

Die Folien sind hier.

Diskussion auf Facebook in meiner Chronik.

Folien für das neue Video. Hat unsere kapitalistische Vernunft ein Problem? Gibt es etwas Vernünftigeres als den Kapitalismus?

Gepostet von Tim Deutschmann am Mittwoch, 27. Januar 2021
Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Schenkung' oder 'Spende'.

Liste mit Schenkenden und SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum

Querverweise auf 'Zins, Negativzins, Mehrwert, Urzins, Nutzen und andere messbare Vernunftbegriffe'