$ \def\tr{\text{tr}} \def\diff{d} \def\medspace{\enspace} \def\mathbi{\mathbf} \def\euro{€} \def\dollar{\$} \def\textnormal{\text} \newcommand\norm[1]{\left\lVert{#1}\right\rVert} $

Verzeichnisinhalt von /Einstieg/Widerspruch GEZ


index.html Feststellung der Aufklärungspflicht über die Wirkung von positiven und negativen Geldmarktzinsen Verweise: Art. 5 des Grundgesetzes, §11 Rundfunk-Staatsvertrag, hier, Anlage K1, Klage, „Eine grobe Übersicht über den sozio-ökonomischen Übergang von positiven zu negativen Geld-Markt-Zinsen“, Raum der monetären Spielregeln, Verwaltungsgericht Karlsruhe, Festellungsklage, Tiefere Begründung der Feststellungsklage, Prozessgeschichte

Supplement.html Worum geht es?; Die Bedeutung elementaren Wissens, Verstehens und Bewusstseins der gegenwärtigen Veränderungen; Fakten, Meinungen und soziale Konstruktion von Wahrheit; Kausalität, Logik und Kausalnexus; Die disjunkten Kausalnexi positiver und negativer Geldmarktzinsen; Geldpolitik in einer Sackgasse; Erklärung der Krise; Die Gruppen A, M und K; Differenzierung der Kapitaleinkommen in Zinseinkommen und andere; Leihverträge, Leihsachen und Leihvertragsstruktur; Kapitaleinkommen aus leih- und realwirtschaftlichen Unternehmungen und Betrieben; Einfluss des Zinses auf das Gleichgewicht zwischen privatautonomer und privatheteronomer Gestaltung der Rechtsverhältnisse; Störungen der Preisbildung auf den Märkten für Arbeit, Konsum- und Nutzgüter unterhalb der Reizschwelle; Systemimmanente Umverteilung durch Zinsen bis an einen kritischen Punkt; Der sozio-ökonomische Zustand aus unabhängigen Quellen; Der Paritätische Armutsbericht 2018: Wer die Armen sind.; Konzept, Datenquellen und Entwicklung; Das Sozioökonomische Panel (SOEP) als Datengrundlage; Die Armutsentwicklung nach verschiedenen Datenquellen; Zentrale Befunde im Überblick; Wer hat das Risiko? Die klassische Betrachtung von Armut.; Armutsquoten nach Haushaltstyp und Familienstand; Armutsquoten nach Migrationshintergrund; Armutsquoten nach Wohnstatus; Wer sind die Armen?; Armut wird nach politischen Lösungsansätzen klassifiziert; Armutsfolgen: Was entbehren die Armen?; Wie geht es den Armen?; Mitten unter uns: Schlussfolgerungen für eine wirksame Politik gegen Armut; Nicht mehr arm trotz Arbeit: Erwerbstätige wirksam absichern; Die Mitte-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung; Aus der Einleitung; Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Deutschland 2002-2018/19; Einleitung; GMF - Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit; Messung und Verbreitung von GMF in der Mitte-Studie 2018/19; Zusammenhänge der unterschiedlichen Abwertungen; Entwicklungen von GMF 2002–2018/19; GMF in Bevölkerungsgruppen; Abwertung und Gewalt; Neuer Antisemitismus im alten Gewand – eine Anmerkung zu den Ergebnissen der Mitte-Studie 2018/19; Verbindung der GMF mit dem Gegenstand der Klage; [...]; Passagen aus der Ergebniszusammenfassung der Mitte-Studie; Langzeitstudie Medienvertrauen; Studien zum Medienvertrauen im In- und Ausland; Flüchtlingspolitik weckte großes Informations- und Orientierungsbedürfnis; Untersuchungsdesign; Zentrale Befunde; Polarisierung im Medienvertrauen; Überwiegende Mehrheit nutzt etablierte Medien; Zunahme aggressiver Kommunikations­formen?; Empirisch gestützte und nicht gestützte Medienkritik; Vorwurf der „Lügenpresse“ hat im Vergleich die wenigsten Anhänger; Berichten Journalisten ausreichend verständlich und vielfältig?; Wie begründen die Befragten journalistische Fehlleistungen?; Defizite und mangelnde Medienkompetenz beim Konsumenten: Mancher folgt unreflektiert einer medienkritischen Grundstimmung; Harter Kern radikaler Medienkritiker macht viel Wirbel; Ist eine Ausweitung von Verschwörungs­theorien zu erwarten?; Bildungsniveau spielt eine Rolle; Fazit der Studie; Propaganda und Desinformation in internationaler Politik begünstigen Verschwörungsmythen; Einordnung und Bewertung der Studie; Subjektive Empfindungen und Wahrnehmungen der Situation aus Gesprächen und die ö.r. Medien als Bewusstseinserweiterung; Die Struktur des Unbewussten und Wissensdefizite; Wirkung der fehlenden Berichterstattung; Die Rolle der öffentlich-rechtlichen Medien; Relevante Passagen aus dem Rundfunkstaatsvertrag; I. Abschnitt §2 Begriffsbestimmungen; §3 Allgemeine Grundsätze; §7 Werbegrundsätze, Kennzeichnungspflichten; §10 Berichterstattung, Informationssendungen, Meinungsumfragen; §11 Auftrag; §11d Telemedien; §11e Satzungen, Richtlinien, Berichtspflichten; §11f Telemedienkonzepte sowie neue oder veränderte Telemedien; §11g Jugendangebot; Die einzelnen Sender; EinsPlus, (2) Wissen; ZDFinfokanal; ZDF-Familienkanal; Programmkonzept DRadio Wissen; Bewertung und Einordnung der Bestimmungen des Rundfunkstaatsvertrags im Hinblick auf Aufklärung fundamentaler sozio-ökonomische Veränderungen im Allgemeinen; Aufzuklärende Entscheidungsmöglichkeiten; Zur Bedeutung der Medien in makro-ökonomischen Wandlungsprozessen: Niklas Luhmann über Selbstreferenz und Rationalität; Wie würde es weiter gehen, wenn die Zinsen weiter ins Negative sinken?; Wie koordiniert man also diesen „Sack Flöhe”, diesen „Ameisenhaufen” oder „Schwarm”, wenn doch der ganze herkömmliche Mechanismus der Führung „umgepolt” ist und die monetäre Direktion Kopf steht?; Schluss mit dem Chaos im Diskurs Verweise: Verwaltungsfeststellungsklage, Genesis 11, konstruktiven, Konstruktiv, epistemischer Rahmen, epistemologische, Kontextualismus, Konstruktivismus, Inkongruenzen, Neo-Liberalen, Libertären, historischen Materialismus, Karl Marx, historische Materialismus, Lakatos, Wissenschaftssoziologie, Humanwissenschaften, Soziologie, Kuhn, Falsifikationismus, sozialkonstruktivistische, Sozialkonstruktivismus, Wissenssoziologie, Mathematik, Naturwissenschaften, sozialkonstruktivistischen, Aktor-Netzwerk-Theorie, Idealismus, epistemologischen, Kausalität, Kanten, Graphen, Knoten, Austauschbeziehungen, Märkten, Geldpolitik, Liquiditätsfalle, privatautonom, Verfügungsrechte, privatautonome, Privatier, Verfügung, Kapitalismus, gewöhnlichen juristischen Terminologie, Intermediäre, Dividenden, Intermediäre der Finanzwirtschaft, Artikel 2 Abs. 1, Artikel 1 Abs. 3, Privatautonomie, Vertragsfreiheit, Kontrahierungszwangs, freien Verfügung über Eigentum, Privatautonomes, privatautonomen, Preisbildung, Streitwert, systemtheoretischen, doppelten Kontingenz, rechtsphilosophischen, Ordnungspolitik, marktwirtschaftliche, Zentralverwaltungswirtschaft, hier, Verfügung über Eigentum, freien Markt, Anlage K1, Marktgleichgewichts, Adam Smith, die unsichtbare Hand, freien Märkte, Reizschwelle, 29.03.2016, 10.09.2018, Joseph Schumpeter, Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Smith, Ricardo, Marx, Schumpeters, BIP, Johan Galtung, Strukturelle Gewalt, Armutsbericht des paritätischen Wohlfahrtsverbandes 2018, Mitte-Studie, Friedrich-Ebert-Stiftung, Erosion des Vertrauens zwischen Medien und Publikum?, Medianeinkommen, Durchschnittseinkommen, mittleren Einkommens, SOEP, Mikrozensus, 19.10.2017, Norbert Elias, Über den Prozess der Zivilisation, Prekariat, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, 25.09.2018, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, 27.05.2019, 25.08.2018, Variation, Selektion, Evolutionstheorie, gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit, 25.02.2019, allgemeinen Gleichbehandlungsgrundsatz, Art. 3 GG, Antisemitismus, schizoiden, zwanghaften Menschentyp, Riemann-Thomann-Modell, Homo-Oeconomicus, 04.06.2019, Ergebniszusammenfassung der Mitte-Studie, Erosion des Vertrauens zwischen Medien und Publikum?, pdf-Dokument, Verschwörungstheorien, Korrelation, Kausalzusammenhangs, apodiktischen, Wirtschaft keinen Schimmer, „Bequemlichkeitsverblödung“, Interview der Zeit, Eigentum, Besitz, Rainer Mausfeld, David Humes, David Hume, Humes, 21.03.2016, 09.10.2018, 16.02.2018, Rundfunkstaatsvertrags, Artikel 5 Absatz 1 grundgesetzlich, Freie Märkte, Umlaufsicherung, doppelte Kontingenz, Vollreserve-, Mindestreservesystem, Inflation, Arbeitskampf, Mitbestimmung, Transaktionssteuern, teleologisches, Luhmann, Soziale Systeme, Niklas Luhmann, österreichischen Schule der Nationalökonomie, Gauck zu Henry Fords berühmter Geldsystem-Aussage, epistemischen, Zinsverbot, goldene Regel, festzustellen

Prozessgeschichte.html Begründung der Aufklärungspflicht über die Wirkung von positiven und negativen Geldmarktzinsen; Widerspruch Zwangs-Vollstreckung; Widerspruch Schufa-Eintrag; Ablehnung Erinnerung; Abweisung Widerspruch gegen Zwangs-Vollstreckung; Vollstreckungs-Abwehr-Klage nach §767 ZPO; Aufforderung zur Erwiderung der Klage; Erwiderung der Klage; Antwort auf die Erwiderung der Klage; Urteil Vollstreckungsabwehrklage; Beschwerde und Widerspruch zur Kostenentscheidung des Urteils zur VAK; Feststellungsklage nach §43 VwGO; Stellungnahme Zuteilung zu Richter und Eröffnung des Hauptverfahrens; Stellungnahme Zuteilung zu Richter und Eröffnung des Hauptverfahrens; Verweisung an 14. Kammer, neues Aktenzeichen 14K 7727/17; Stellungnahme zur Verfahrensweise in 2K 9664/18; Verweisung an 14K 7727/17; Verhandlungstermin zu 14K 7727/17; Protokoll der Sitzung zu 14K 7727/17 am 24.06.2019; Urteil zu 14K 7727/17; Antwort vom SWR auf die Programmbeschwerde Verweise: pdf, §767 ZPO, Feststellungsklage, Verwaltungsgericht Karlsruhe, Vlado Plaga, inwo.de, Prozesskostenhilfe, pdf Dokument, Grundgesetz Artikel 5, www.tim-deutschmann.de/Einstieg/Widerspruch GEZ/index.html, programmbeirat@daserste.de, fernsehrat@zdf.de, wirmuessenreden@phoenix.de, rundfunkrat@wdr.de, Protokoll der Verhandlung vom 24.06.2019, Urteil in der Sache 14 K 7727/17, Stellungnahme vom SWR

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Sie kennen vielleicht von anderen Medien sogenannte "Bezahlwände". Sie erhalten die von Ihnen begehrten Informationen nur, wenn Sie den Artikel kaufen oder regelmäßig zahlen. Soweit kann ich es aus berufsethischen Gründen nicht kommen lassen, bitte Sie jedoch trotzdem darum, meine Arbeit mit einer Spende oder einer Schenkung zu unterstützen.

Tim Deutschmann

USt-IdNr.: DE342866832

IBAN: DE49 4306 0967 6023 3551 01
BIC: GENODEM1GLS

Verwendungszweck 'Schenkung' oder 'Spende'.

Liste mit Schenkenden und SpenderInnen, weitere Informationen zu meiner Finanzierung hier.

Kontakt- und Adressdaten:

E-mail: autor@tim-deutschmann.de
Keltenweg 22
69221 Dossenheim

Impressum

Querverweise auf 'Verzeichnisinhalt von /Einstieg/Widerspruch GEZ'